Land Niederösterreich beendet Wintersaison

von Alexandra Otto 17/03/2020
Wintersport
Land Niederösterreich beendet Wintersaison

Das Land Niederösterreich schließt mit 15. März 2020 die noch geöffneten Skigebiete. Annaberger Lifte, Gemeindealpe Mitterbach, Hochkar Bergbahnen, Rax-Seilbahn und Semmering-Hirschenkogel stellen mit Sonntag ihren Betrieb für diese Wintersaison ein. „Oberste Priorität hat die Gesundheit der Bevölkerung und unserer Wintersportgäste. Daher habe ich die rechtlichen Vorbereitungen zur Schließung aller Skigebiete beauftragt. Wir ersuchen aber schon heute alle Wintersportgäste in unserem Bundesland auch an den verbleibenden zwei Öffnungstagen soziale Kontakte möglichst zu vermeiden zum Schutz ihrer Gesundheit und vor allem unserer älteren Mitmenschen“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die gemeinsam mit Tourismuslandesrat Jochen Danninger und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig diesen Schritt gesetzt hat.

Landesrat Danninger unterstreicht: „Wir stehen in enger Abstimmung mit den Vertretern der heimischen Tourismusbetriebe. Es ist ein schmerzvoller Schritt für unsere Branche, aber unvermeidbar im Sinne der Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Bewohner der Wintersportorte.“ Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig: „Die rechtliche Grundlage für die Schließung der Skigebiete bildet das Epidemiegesetz 1950. Für die Beherbergungsbetriebe wird aktuell noch keine Schließung verordnet.“