Gemeinsam sicher durch den Sommer!

von Alexandra Otto 23/04/2021
Alpin
Gemeinsam sicher durch den Sommer!

Freiheit bedeutet, sich zwischen verschiedenen Möglichkeiten eigenständig entscheiden zu können. Das Kitzsteinhorn und der Familienberg Maiskogel in der Region Zell am See-Kaprun bieten schier grenzenlose Möglichkeiten zur freien Auswahl. Direkt an der Grenze zum größten Nationalpark der Alpen, des Nationalparks Hohe Tauern,  kommen Ausflugsgäste und Aktivsportler in einen ganz besonderen Natur- und Sportgenuss der Extraklasse. Hier genießt man das intensive Gefühl der Freiheit von 786 m bis auf 3.029 m mit allen Sinnen!

Die unverkennbare Silhouette des Kitzsteinhorns und seine fast magische Aura machen den „weißen Berg“ zum Wahrzeichen der Region Zell am See-Kaprun. Das „Kitz“ wie der Berg auch liebevoll genannt wird, zählt zu den legendärsten Gletscherskigebieten der Ostalpen. Wintersportler genießen von Herbst bis in den Frühsommer vielfältige Freiheiten auf 3.000 Meter Seehöhe. Doch auch im Sommer bietet die Einheit Kitzsteinhorn und Maiskogel ein abwechslungsreiches Angebot für Familien, Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber. Hinauf in die luftigen Höhen geht es ganz bequem mit den hochmodernen Seilbahnen. Die Seilbahnverbindung K-ONNECTION verbindet im Sommer das Ortszentrum von Kaprun und den Maiskogel direkt mit dem Kitzsteinhorn.

TOP OF SALZBURG / Gipfelwelt 3000 – das hochalpine Ausflugsziel

Es ist ein ganz und gar erhabenes Gefühl, auf der 3.029 Meter hoch gelegenen Aussichtsplattform TOP OF SALZBURG zu stehen und den Blick schweifen zu lassen: Wie gemalt reihen sich am Horizont Gipfel an Gipfel. Es sind 200 Alpengipfel an denen sich das Auge nicht sattsehen kann - darunter die mächtigen Dreitausender und glitzernden Gletscher des Nationalparks Hohe Tauern, dem größten Nationalpark der Alpen. Und dieses Erlebnis liegt so nah, denn nur wenige Minuten dauert die Fahrt mit den modernen Seilbahnen vom Tal bis zur Gipfelstation auf 3.029 m. Umgeben von den höchsten Bergen Österreichs erleben Besucher die hochalpine Natur von ihrer spektakulärsten Seite: Neben der Panoramaplattform TOP OF SALZBURG zählt die über 360 Meter lange Nationalpark Gallery mit ihren spannenden Info-Stationen zu den absoluten Highlights. Der Stollen führt einmal quer durch den Berg und mündet in einer weiteren Panorama-Plattform, die sich geografisch bereits im Nationalpark Hohe Tauern befindet. Von hier eröffnet sich ein gigantischer Blick auf den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner (3.798 m). Auf einer acht Meter breiten Leinwand erlebt man im „Cinema 3000“ Filmgenuss auf höchstem Niveau. Der mehrfach ausgezeichnete Film „Kitzsteinhorn-THE NATURE“ zeigt das Kitzsteinhorn nicht nur als Sportparadies, sondern auch als Lebensraum für viele andere alpine Bergbewohner. 

Abwechslungsreiche Wandertouren

Am Kitzsteinhorn und Maiskogel warten genussvolle und vielseitige Wanderrouten. Mit der MK Maiskogelbahn schwebt man direkt von Kaprun hinauf zum Ausgangspunkt vieler Touren und Rundwanderwege. Die Hüttenrunde verbindet die traditionellen Hütten und Almen am Maiskogel zu einer leichten und gemütlichen Rundwanderung für die ganze Familie. Die Hütten laden zur gemütlichen Rast mit heimischen Schmankerln ein. Das Kitzsteinhorn bietet ebenso ein abwechslungsreiches Wanderterrain wie kaum ein anderes Gebiet. Mal sanft ansteigende Wege über grüne Böden und mit bunter Blumenvielfalt, mal hochalpine Felslandschaft mit karstigen Steigen. Mit den Seilbahnen kommt man bequem zu den jeweiligen Ausgangspunkten der Wanderrouten. 

Paradies für Mountainbiker

Das Kitzsteinhorn und der Maiskogel zählen unter erfahrenen Mountainbikern bereits seit Jahren zu einem der beliebtesten hochalpinen Ziele. Die Auswahl an Touren ist vielseitig. Egal, ob schweißtreibend in die Pedale tretend – mit oder ohne E-Motor-Unterstützung oder komfortabel mit der Seilbahn kombinieren. Biker genießen von den traumhaften Touren am Maiskogel bis zu den hochalpinen anspruchsvollen Freeride-Trails am Kitzsteinhorn ein breites Angebot. Für noch mehr Abwechslung sorgt ab Sommer 2021 der neue Maiskogel-Trail. Durch die breite Bauweise und geringe Hangneigung bietet der Trail den perfekten Einstieg für Anfänger und Familien. 

Fröhliche Abenteuer für Familien und Kids

Prickelnde Schneefreuden mitten im Sommer: Die ICE ARENA am Gletscherplateau auf 2.900 m bietet von Juli bis August einen Sommerspaß der ganz besonderen Art. Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie mit Schneerutschbahnen, Schneestrand und weitere prickelnde Abenteuer im Sommerschnee. Am Abenteuerspielplatz KIDSsteinhorn, unweit des Restaurants Gletschermühle, toben sich die Kids inmitten hochalpiner Natur auf 2.500 Meter so richtig aus. Am Langwiedboden bietet ein Wasserspielpark den ultimativen Plansch-Spaß.

K-ONNECTION: Einzigartige Panoramafahrt von Kaprun direkt auf den Gletscher

Bis zu sechs Seilbahnabschnitte führen direkt vom Ortszentrum Kaprun über den Maiskogel bis hinauf zu TOP OF SALZBURG auf 3.029 m. Diese längste durchgängige Seilbahnachse überwindet mit 2.261 Höhenmetern die größte Höhendifferenz der Ostalpen. Zudem eröffnet die K-ONNECTION in jedem einzelnen ihrer Abschnitte noch nie dagewesene Perspektiven und faszinierende Ausblicke auf die hochalpine Landschaft, sowie auf allen Ebenen einzigartige Panoramaplätze. Das Herzstück des direkten „Weges“ zum Kitzsteinhorn bildet die 3K K-onnection. Die Dreiseilumlaufbahn gilt als weltweit modernste Seilbahn. Wie im Flug und nahezu lautlos gleiten Natur- und Bergliebhaber den höchsten Gipfeln Österreichs entgegen. 32 Design- und zwei rundum verglaste Explorer-Kabinen garantieren ein fantastisches, hochalpines 360 Grad-Panorama, auf die mächtigen 3000er und imponierende Tiefblicke ins Kapruner Tal zum malerischen Klammsee und Zeller See.

Maisi Flitzer – gemütlich hinauf, rasant hinunter

Sobald man im Maisi Flitzer Platz genommen, sich angeschnallt und die Ampel an der Talstation auf Grün geschalten hat, geht es erst mal gemütlich bergauf. An der letzten Kurve hat man dann den höchsten Punkt und somit den Start für die rasante Talfahrt erreicht. Bremsen lösen und los geht die lustige Fahrt talwärts. Bis zu elf Meter über dem Boden flitzt man dahin und enge Kurven und Kreisel lassen einen die Fliehkräfte spüren. Der Maisi Flitzer direkt im Ortszentrum von Kaprun ist ein aufregendes Abenteuer. Am Ausgangspunkt des Maisi Flitzers warten weitere Highlights, die es zu entdecken gilt: etwa den weitläufigen Kinderspielplatz, ein Rutschenparadies, eine Hüpfburg, ein Karussell und viele weitere Highlights. 

Explorer-Tour mit Nationalpark-Ranger 

Nationalpark Ranger führen im Sommer täglich eine Explorer Tour durch vier Klima- und Vegetationszonen von 786 m bis 3.029 m. Die Tour startet direkt vom Kaprun-Center und überwindet 2.261 Höhenmeter gemütlich mit den Seilbahnen. Auf den Seilbahn-Abschnitten nehmen Teilnehmer die Adlersperspektive ein. Grandios sind vor allem die Aus- und Tiefblicke von den rundum verglasten Explorer-Kabinen der 3K K-onnection. In den einzelnen Höhenstufen bleibt genügend Zeit um mit dem Nationalpark Ranger die Flora und Fauna zu erkunden. Die Tour startet im Sommer täglich um 09:00 beim Kaprun Center an der Talstation der MK Maiskogelbahn. Eine Online-Anmeldung unter www.kitzsteinhorn.at/explorer ist erforderlich.

Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen

Seit mehr als zehn Jahren ist das Kitzsteinhorn mit dem Qualitätssiegel der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“ ausgezeichnet. Österreichweit dürfen 83 Bergbahnen dieses Qualitätssiegel tragen. Mehr als 100 Qualitätskriterien und ein spezielles Erlebnisangebot – am Kitzsteinhorn zum Thema „Panorama- und Naturerlebnis“ – sind die Voraussetzung für dieses alle drei Jahre überprüfte und neu vergebene Gütesiegel. 

Kulinarischer Genuss auf allen Ebenen

Dass man auch in großen Höhen richtig gut speisen kann, beweisen das Gipfel Restaurant und das Bergrestaurant Gletschermühle am Kitzsteinhorn. Hier genießen Ausflügler, Besucher und Naturliebhaber Klassiker der österreichischen Küche ebenso wie internationale Spezialitäten.

Gemeinsam sicher durch den Sommer!

Für ein sicheres Miteinander am Berg wurde ein umfassendes COVID Sicherheits- und Hygienekonzept entwickelt. Dieses baut auf wertvolle Erfahrungen aus dem Seilbahnbetrieb im Winter auf und wird laufend an die aktuelle Situation und allenfalls an sich ändernde gesetzliche oder behördliche Vorgaben angepasst. Details unter www.kitzsteinhorn.at/safety